Wohnen · Pflege · Wohlfühlen

Sich zuhause fühlen und mitten im Leben sein

Herzlich willkommen im Frieda-Nadig-Haus!

Das helle und moderne Haus bietet älteren Menschen ein wohnliches Zuhause mit Angeboten in den Bereichen Wohnen, Pflege, Begegnung, Bildung, Erholung und Geselligkeit. Für Menschen mit Demenz wurde ein spezieller Wohnbereich mit orientierungserleichternder Umgebung eingerichtet. Fußläufig sind Geschäfte, Ärzte, Apotheken und Cafés zu erreichen.

Der hauseigene Bauerngarten und der naheliegende Park mit See laden zur Entspannung ein. Machen Sie sich ein Bild von uns! Hier im Internet, mit unserer Hausbroschüre (auf Anfrage) oder persönlich. Sie sind willkommen!

Nicht ausdrücklich erwähnte Angebote für ältere Menschen (Seniorentreffs, Seniorenreisen, Betreutes Wohnen, ambulante Pflege, Intensivpflege, Tagespflege) können wir vermitteln.

INFORMATION ZUR BESUCHSREGELUNG (Stand 30.11.2020):

Liebe Besucherinnen und Besucher,

in unserer Einrichtung gibt es aktuell positive Covid-19-Fälle. Als Konsequenz haben wir die Schutzmaßnahmen verstärkt. Besuche können momentan nur noch eingeschränkt erfolgen (s. unten).

Bei dringenden Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte von montags bis freitags an den Sozialdienst der Einrichtung.

Darüber hinaus möchten wir alle Besucherinnen und Besucher daran erinnern, dass bereits auf dem Weg zum Haus ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist.

Wir werden Sie hier schnellstmöglich darüber informieren, wenn sich Änderungen an den nun geltenden Regelungen ergeben.

Weitergehende Informationen:
Es bedarf keiner telefonischen Terminvereinbarung.

In der 1. Etage des Wohnbereichs 3 sind Besuche weiterhin nur nach Rücksprache mit unserem Einrichtungsleiter Herrn Wittkamp oder unserem Pflegedienstleiter Herrn Rahe möglich. Diese Regelung gilt vorerst bis zum 11.12.2020 einschließlich.

Für die Wohnbereiche 1 und 2 sowie Wohnbereich 3 Erdgeschoss gelten folgende Regelungen:
Beschränken Sie Ihre Besuche bitte aktuell auf das absolut Notwendigste.
Zwei Besuche täglich, im Bewohnerzimmer von bis zu zwei Personen und bis zu vier Personen außerhalb des Hauses - lediglich aus einem Hausstand gemäß aktueller Gesetzgebung - sind weiterhin unter strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen möglich.

Innerhalb der nachfolgenden Zeitfenster können Sie zu Besuch kommen. Melden Sie sich dazu bitte an der Rezeption für das Kurzscreening und die Hygieneeinweisung. Den von uns gestellten Mund-Nasen-Schutz tragen Sie bitte durchgängig während des gesamten Aufenthalts im Frieda-Nadig-Haus, auch auf dem Außengelände. Der Schutz unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen hat nach wie vor Priorität.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit in dieser besonderen Situation.

Besuchszeiten:

montags bis freitags

  • 09:00 - 11:30 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

samstags, sonntags und feiertags

  • 13:30 - 17:00 Uhr

Sven Wittkamp
- Einrichtungsleiter -

Das Seniorenzentrum Frieda-Nadig-Haus im Überblick

Langzeitpflege 113 Plätze
Kurzzeitpflege 1 Platz
  • Probewohnen
  • geschützter Wohnbereich für Menschen mit Demenz
  • Projekt Quartiersarbeit:
    • offener Mittagstisch
    • Hauswirtschafts- und Betreuungsdienst für die Nachbarschaft
  • engagierte und kompetente Mitarbeiter*innen
  • eine Einrichtung der AWO Ostwestfalen-Lippe e.V.

Einen ersten Eindruck von unserem Haus und unserer Arbeit vermitteln Ihnen folgende Videofilme. Schauen Sie doch einmal rein!

*alle Veranstaltungen mit Außenstehenden entfallen aufgrund der Corona-Pandemie-Schutzmaßnahmen* Veranstaltungen

Veranstaltungsort: Gymnastikraum

 

Kursleitung: Lothar Kopsch

 

Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0 52 05/16-0 (Rezeption/ Verwaltung Frieda-Nadig-Haus).

Veranstaltungsort: Gymnastikraum

 

Uhrzeiten: 15:00 - 15:45 Uhr sowie 16:00 - 16:45 Uhr (2 Kurse)

 

Kursleitung: Frau Bergmann

 

Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0 52 05/65 79 (Frau Bergmann).

Veranstaltungsort: Cafeteria

 

Termine:

 16.01. |

 12.03. |

 14.05. |

 25.06. |

 17.09. |

 05.11.

 

Seit Ende Januar 2020 stellt Herr Gutor seine Kunstwerke im Frieda-Nadig-Haus aus. Zu sehen sind Acryl- und Ölgemälde sowie Bleistift- und Kohlezeichnungen. Ausdrucksstark, detailliert und teilweise farbenfroh kommt seine Ausstellung daher.

Alexander Gutor ist 1966 in Kalatschinsk/Omsk (Sibirien) geboren, studierte dort Kunstpädagogik und war zehn Jahre lang an verschiedenen Schulen als Lehrer tätig. In Russland gestaltete und stattete er ein Museum aus. Dazu errichtete er Skulpturen aus Holz auf Kinderspielplätzen und fertigte Wandmalereien für Kindergärten sowie auch für Sporthallen an. Zu seinen Fähigkeiten gehören unter anderem die Gestaltung von Wandmalereien, Holzschnitzarbeit und die Bildhauerei. Er arbeitet mit verschiedenen Techniken: Bleistift- und Kohlezeichnungen, Tusche, Pastell-und Ölmalerei. Er hat auch mehrere Ikonen für Kirchen gemalt und Kopien von alten Meisterwerken hergestellt. Seit 2006 arbeitet er als Bildhauer in der Verler Bildhauerei. Er ist auch als Lehrer in der Ästhetischen Kunstschule „Spektrum" tätig.

alle Angaben ohne Gewähr Hausinterne Veranstaltungen für Bewohner*innen

Angehörige willkommen

Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Angehörigen sind uns sehr wichtig. Je nach Wunsch können Sie sich in die Pflege und Betreuung mit einbringen.

Sie werden regelmäßig zu Angehörigentreffen und besonderen Festen und Veranstaltungen eingeladen.

Freiwillige gesucht

Engagierte Freiwillige bereichern das Leben im Haus. Sie bieten ergänzend zur qualifizierten Pflege und Betreuung Aktivitäten wie Spaziergänge, vorlesen, Gespräche und anderes mehr.

Wenn Sie selbst Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in unserer Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter*innen des Sozialdienstes unter Tel.: 0 52 05/16-35 56 oder
E-Mail: sozialdienst(at)frieda-nadig-haus.de

Kostenloses Pflegetelefon

Wir helfen Ihnen!
08 00/60 70-1 10

Kostenlos und unverbindlich.

Die Pflegeberatung der AWO.
Für Angehörige und Senior*innen.

www.awo-pflegeberatung.de

Pflegeplatzanfrage

Sie sind an einem Pflegeplatz in unserem Haus interessiert?
Wir beraten Sie gerne. Damit dies neben unseren Verpflichtungen für unsere Bewohner*innen und ihre Angehörigen möglich ist, bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung.

Kontaktieren Sie uns dazu unter:
Tel.: 0 52 05/16-16 16 oder
E-Mail: aufnahme(at)frieda-nadig-haus.de